Am 30.06.2019 findet das diesjährige „Spektakel“ des Tag der Architektur statt.

 

   
 

Objektbeschreibung: 
Auf einem schmalen Grundstück in gewachsener Bebauungsstruktur wünschten sich die Bauherren ein Wohnen im Erdgeschoss. Das Dachgeschoss sollte den Kindern und dem Arbeiten gewidmet sein. Das offene Raumgefüge zieht sich mit einem 6,70 m hohen Luftraum im Essbereich über beide Ebenen. Durch die Höhe des Galeriebereiches wurde im Obergeschoss ein Wohnen ohne Dachschrägen ermöglicht, ohne dabei von der baurechtlichen Vorgabe der eingeschossigen Bauweise abzuweichen. Eine umfangreiche Gebäudeautomation unterstützt den Wohnkomfort.

Bei dem wunderschön gelungenen Wohnhaus „P“ öffnen sich die Türen für alle Interessierten um 12, 14 und 16 Uhr.
(Infos: Wohnhaus "P" - Architektenkammer Niedersachsen)

 

      

 

 

 

 

Fotos: B. Pley ©


Die stolzen Bauherren zeigen gerne was Geschmack, Individualität, Bauherreneinsatz und Pionierarbeit in der Gebäudeautomation bedeuten. Ein durch und durch gelungenes Einfamilienhaus mit Zukunft und ganz im Sinne der Architekten: Tantum („einfach“ und trotzdem „so Großes, so Vieles“).